Kognition im Handball, wie messen?

PODIUM Sportcast

Kognitionsmessung im Handball. #6

Hallo liebe Leute!

Und willkommen bei Podium Sportcast, Ihrem Podcast zu Leibeserziehung und Sportwissenschaft

Es ist mir eine Ehre, Ihnen heute Mattias Hinz vorzustellen. Ein Wissenschaftler, der in seiner Karriere viel gereist ist, hat zum Beispiel in Háskólinn í Reykjavík in Island, dann an der Universität Potsdam, an der Deutschen Sporthochschule in Köln und an der schönen Universität Salzburg in Österreich studiert. Derzeit promoviert er bei zwei prominenten Sport- und Neurowissenschaftlern in Magdeburg. Außerdem liebt er es zu reisen, vom Aqua Brava in Spanien bis in die Berge in Italien. Er ist auch viel mit seiner Handballmannschaft gereist, wo er genau die gleiche Nummer hat wie ich in Brasilien. Beim SBC Traunstein trägt er die Sieben. Ein Ort, den er auch gerne aufsucht, ist das Krankenhaus, da er so viele Verletzungen vom Knie über den Fuß bis zur Schulter hatte!

Im heutigen Podium Sportcast sprechen wir über Ihre Publikation “Reliability of Perceptual-Cognitive Skills in a Complex Laboratory-based Team-Sport Setting” und über den Wissenstransfer ihrer Ergebnisse in unsere Gesellschaft, insbesondere in die Handballpraxis. Den Artikel finden Sie hier:https://www.mdpi.com/2076-3417/11/11/5203.

Ich lade Sie zu einem lustigen und spannenden Interview ein!

Podcast mit Audio auf Deutsch.

 

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was Matthias Hinz tut, können Sie ihn hier für eine Zusammenarbeit kontaktieren:

https://www.spw.ovgu.de/Der+Bereich/Mitarbeiter/Matthias+Hinz.html

____________________________

Team Podium Sportcast, Ihr sportwissenschaftlicher Podcast.

Folgen Sie uns in den sozialen Medien, um weitere Inhalte wie diese zu sehen und zu hören: